Lexikon - Architektur Visualisierung

3D Visualisierung

Eine 3D Visualisierung bezeichnet die Umwandlung von technischen Zeichnungen und 2D Daten zu einem dreidimensionalen virtuellen Modell oder Raum. Alle Elemente und dazugehörigen Maße werden einzeln gespeichert d.h. Anpassungen sind auch nachträglich durch gezielte Veränderung der Eingabewerte kontrolliert beeinflussbar. Beim Rendern einer Architektur Visualisierung werden möglichst realitätsnahe Materialien zugeordnet. Anschließend folgen erste Belichtungseinstellung und die Kamera wird in die Szene gesetzt. Die 3D Visualisierungen findet mittlerweile in vielen Branchen Ihren Platz. So werden diese z.B. häufig in der Produktentwicklung oder der Automobilindustrie eingesetzt. So werden Kosten niedrig gehalten und Entwicklungsanpassungen können sehr viel schneller durchlaufen werden.

Hier werden Ihnen alle Begriffe im Zusammenhang mit 3D Visualisierung erklärt

Was bedeutet eigentlich CGI?

CGI steht für Computer Generated Images und wurde erstmals Mitte der 1970er Jahre zur Darstellung von Außensichtsysteme für Flugsimulatoren verwendet. Zu dieser Zeit war CGI noch eher Sache der Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Ab 1977 tauchten dann die ersten CGI Effekte in Kinofilmen wie etwa Star Wars auf. Für den Film Jurassic Park in 1993 wurde dann zum ersten Mal lebendig wirkende Tiere, Dinosaurier, erschaffen und mittels 3D Visalualisierung realistisch animiert. 1995 kam dann von Pixar der erste komplett, innerhalb des Computers, enstandene Film Toy Story.

Welche Hardware wird für eine Architektur Visualisierung benötigt?

Generell unterscheidet man bei dem Rendern von Architektur Visualisierungen zwischen GPU- und CPU basierten Renderings.

Desto mehr Leistung man mittels Hardware schafft, desto schneller und hochauflösender können die 3D Visualisierungen berechnet werden. Ein Grund mehr für uns, über eine eigene Inhouse Renderfarm zu verfügen um Anpassungen und Korrekturschleifen Ihrer Architektur Visualisierung so schnell wie möglich umsetzen zu können und nicht auf Drittanbieter angewiesen zu sein.

3D Animation

Eine 3D Animation ist ein technisch sehr intensiver Prozess. Heutzutage ist sie eine weitverbreitete Technik für viele Filmproduktionen. Eine Animation besteht aus vielen einzelnen 3D Visualisierungen die zusammen ein bewegtes Bild erzeugen. Daher wird deutlich mehr Rechenleistung als bei unbewegten Architektur Visualisierungen benötigt.

CAD

Der Begriff CAD kommt aus dem englischen und steht für computer-aided design bzw. zu Deutsch rechnerunterstütztes Konstruieren.

Es bezeichnet die Unterstützung vom konstruktiven Aufgaben eines Bauwerks, Produkts u.s.w. Gerade im Zusammenhang mit der Erstellung einer Architektur Visualisierung wäre dies ohne CAD nicht möglich.